Waale, Delphine und noch mehr Meer

Cabañas in MazunteInzwischen haben wir Pt. Escondido hinter uns gelassen und sind weiter nach Sued-Osten gezogen. Mit einem kleinem Bus gings eine Stunde die Meeres-Strasse herunter am Pazifik entlang nach San Antonio, von wo aus ein kleiner Colectivo nach Mazunte ans Meer brachte. Mazunte ist ein kleines verschlafenes Doerfchen, in einer malerischen Bucht: Zwei Strassen, vielleicht 50 Haeuser, wenn man die im Wald mitzaehlt, ein paar wenige Hostels und Cabañas und ein kleiner Strand mit drei Fischerbooten und hoechstens 5 Leuten im Sand. Genial. Wir mieteten uns in eine kleine Cabaña hoch ueber dem Meer ein, und hatten einen fantastischen Blick auf die Bucht.

Sonnenaufgang ueber Mazunte - Blick von unserer CabañaAm naechsten Morgen gings frueh raus. Um sieben wollten wir mit Carmelo aufs Meer fahren und schuaen, ob wir Waale zu sehen bekaemen. Nachdem wir zu sechst das Boetchen ins Meer gehievt hatten, stateten wir durch: Die Bucht entlang ging es nach Escobillo – ein Strand, an dem tausende von Schildkroeten zu Eierlegen kommen. Wir schwammen mit einer riesigen Schildkroete im Meer und machten uns weiter auf die Suche nach Waalen. Dann, am Horizont, erblickte Roberto, unser Captn, einen Waal. Und tatsaechlich: Wir hatten Glueck: Zwei riesige Orkas liessen sich immer wieder an der Oberflaeche zeigen und wir liessen uns neben ihnen hertreiben. Dazu kam ein Schwarm Delphine, der die Waale springend begleitete – herrlich und lustig anzusehen. Julia, Tom, Robby.Alles in allem waren wir 3 Stunden unterwegs und schlossen die Tour mit einem Schnorchelgang in einer kleinen Bucht ab.

Enora und ich zogen danach aus unserer kleinen, etwas sehr einfachen Cabaña (aber dafuer mit unvergleichlichem Blick) aus und wechselten mit einem PickUp nach Zipolite. Hier sind wir jetzt seit vorgestern und haben mal wieder eine urige Cabaña: Palmendach, alle Fenster offen, luftig, mit Blick durch die Palmen auf die ruhige Bucht und Meeresrauschen in der Nacht inklusive.

Centro Mexicano de la Tortura - aehm TortugaGestern haben wir uns dann noch in Mazunte (ja, wir sind nochmal zurueck gekurvt – ist aber alles auch sehr eng beieinander) – das Centro Mexicano de la Tortuga (also Schild- kroetenzentrum) angeschaut, dass mit seinen engen Kaefigen und Aufzuchbecken, sowie aermlichen Aquarien eher Centro Mexicano de la Tortura (Folter) heissen sollte.
Heute und morgen haben wir die letzten beiden Tage hier in Zipolite. Viel mehr als Baden, ein Cocktailchen und Sonne-Geniessen werden wir wohl nicht machen.

Unsere Cabaña in ZipoliteDanach startet Enora nach Puebla durch und ich weiter nach San Cristobal de las Casas. Enoras Eltern kommen ueber Weihnachten zu Besuch und ich werde weiter in Richtung Osten nach Yucatan ziehen. Vorher gehts allerdings durch alte Gemaeuer im dschungelartiger Vegetation und zu einer beeindruckenden Schlucht.

Soweit aus dem ehemaligen Hippie-Nest ohne Bankomat, aber dafuer mit Internet. Ciao ciaooo!

PS: Bilder kann ich hier auch nicht hochladen: Bis dahin ein wenig hier neue Fotos geniessen!

4 Antworten to “Waale, Delphine und noch mehr Meer”

  1. Ich liebe diese Schildkötenbilder.
    Daran kann man sich immer wieder erfreuen.
    lg Jassy

  2. […] und dort erblickten wir die ersten Schildkröten. Es waren bedeutend weniger, als bei meiner letzten Tour im Dezember. Danach steuerten wir das abgestürzte Flugzeugwrack am Strand von Ventanilla an, über das ich […]

  3. […] alle wieder ihre Sachen packten und habe mich knapp 70 km weiter sued-oestlich an der Kueste mal wieder in Zipolite […]

  4. […] hinsetzen würde: Vilcabamba in Ecuador der Berge und des angenehmen Klimas wegen und Zipolite, des Pazifiks, seiner Buchten und  der Ruhe wegen. Es sind zwei traumhafte Orte auf diesem Teil der Erde, und […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: