Osterwoche in Zipolite

Ich bin also schliesslich aus dem voellig ueberlaufenem Puerto Escondido wieder abgereist, als am Sonntag alle wieder ihre Sachen packten und habe mich knapp 70 km weiter sued-oestlich an der Kueste mal wieder in Zipolite eingenistet.

Enora hatte bereits die reservierte Cabaña bezogen und bei meinem dritten Besuch der Palmenhuettenanlage ist die Huette wieder einmal paradiesischer ausgefallen. Wir haben Strom, WLAN vom Café etwas weiter weg und sogar diesmal ein kleines Bad mit in der Huette, was uns die langen Wege ueber die parkaehnliche Anlage erspart.

Das schoene ist damit, dass Enora wie geplant ihre Arbeiten machen kann und trotzdem am Meer ist. Gerade einmal dreissig Meter trennen uns vom Pacificwasser und so sind Strand und Arbeit fuer sie gut zu vereinbaren.

Das Entspannteste hier ist mal wieder die Ruhe. Nur das Meer schaeumt und rauscht laut neben uns, sonst hoert man tagsueber nur die Voegel zwitschern, den Seewind durch die Palmen fahren oder Geckos ueber den Sand schleichen  und jetzt gerade auch mal die Nachbarn schnacken, die sonst aber eher ausser Haus sind.

Beine hoch in Zipolite - Blick aus meiner Hängematte

Und so verbringen wir die Tage sehr in Ruhe und geniessen das kleine Paradies hier, dass ich zuletzt vor einem Monat mit Norman und Sally besucht hatte.

Ich selbst mache nicht viem, liege am Strand, mach Einkaeufe oder verschlinge ein Buch nach dem naechsten und nach Isabel Allendes „Zorro“, der mich in den letzten Tagen um so mehr in seinen Bann gezogen hatte, da er zum Grossteil in Mexico spielt, werde ich mit Carlos Ruiz Zafon nach Barcelona zurueckkehren, durch dass ich mich auch schon it dem jungen Zorro bewegt hatte und nun mir „Das Spiel des Engels“ zu Gemuete fuehren. Ich bin froh, dass ich mir die beiden dicken Buecher mitgenommen hab, denn einen angenehmeren Ort, als die Haengematte, die mir den Blick aufs Meer und die Felsen freigibt, gibt es kaum.

La Ventanilla - Bucht in der Nähe von Zipolite

Beschauliche Ostern also und in diesem Sinne noch an alle, die dies hier lesen, ein angenehmes Osterfest aus meinem kleinen mexikanischen Paradies.

Eine Antwort zu “Osterwoche in Zipolite”

  1. […] El Mexicano Frisch aus dem Notebook. « Osterwoche in Zipolite […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: