Archiv für countdown

All my bags are packed…

Posted in 5 vor Flug with tags , , , , , , , , , , , , , , on 2. Juli 2008 by Jakob

…I’m ready to go, I’m standing here outside the door….

So könnte ich wohl seit gestern wahrheitsgemäß John Denver vor mich hinsummen – und das aus nur einem Grund: Es stimmt. 14 Tage vor meinem Abflug habe ich mein Zimmer in Kisten verstaut, meine sieben Sachen für Mexiko zusammengepackt und bin quasi bereit für mein Jahr in Mittelamerika. Neun Stunden hat es gedauert, meine Mexikosachen zu sammenzuräumen und vor allem mein Leben in 20 Kisten zu verstauen.

Mit einem Minimalgepäck wohne ich jetzt als Gast bei meinem Mitbewohner Stefan die letzten Tage vor meinem Abflug. Und ich werde mich wohl mehr in der Uni-Bib aufhalten, als in meinem Gast-Zu-Hause: Denn das Referat und vor allem meine Medienwissenschaftszwischenprüfung stehen noch an – und statt im Chaos zu Haus, lässt es sich doch angenehmer in Büro-Atmosphäre in der Bib lernen. Und was sollte einen da schon ablenken…. außer das Blog… 😉

Aber in den nächsten Tagen heißt es „nicht Ablenken lassen“ und alles für eine erfolgreiche Prüfung tun. Für Mexiko, Diego! Und auch dafür, dass ich in 12 Tagen weiter singen kann:

‚cause I’m leaving on a jetplane,

don’t know when I’ll be back again….

oh babe I….lalalaaaaa! (wg. unwahrer Behauptung in „lalalaaaa“ geändert.) 😉

Tiempo pasando – ein kleiner Countdown.

Posted in Vorfreude with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , on 24. Juni 2008 by Jakob

NOch genau 3 Wochen. Drei ganze Wochen und ich werde still und friedlich, vielleicht aber auch aufgeregt und voller Vorfreude in einer Kranichmaschine nach Mexiko sitzen. Mitten über dem Atlantik dürfte ich um diese Zeit dann schweben – wohl schon näher an Mittelamerika, als noch an Europa.

In zweieinhalb Wochen werde ich meine letzte Prüfung für das Grundstudium hinter mir haben. (Hoffentlich!). Und damit für 2008 frei von sämtlichen universitären Verpflichtungen (okay, in Bonn) sein.

In zwei Wochen werde ich mein letztes Referat für 2008 in Bonn hinter mir haben und möglicherweise auch die erste Hausarbeit im Grundstudium abgeschlossen haben. Wobei es am zweiten Teil des vorangegangenen Satzes noch erhebliche Zweifel gibt.

In einer Woche werde ich mein Zimmer für die Dauer von dann etwas mehr als einem Jahr los sein. Dann kommt bereits der Nachmieter rein, und hier entsteht kurzfristig eine Dreier-WG.

In weniger als einer Woche werden wir wissen, ob und ich hoffe doch ganz zuversichtlich DASS(!) Deutschland Europameister ist. Im Endspiel gegen Russland. Schätze ich.

In noch kürzerer Zeit werde ich meinen letzten Tag in diesem Jahr und fürs Erste im Steppenwolf in Bonn gearbeitet haben. Und meine Ausstand gegeben haben.

Und in  einem Tag wissen wir, ob Deutschland jemals (eigentlich kein Zweifel!) das Finale der Em 2008 erreicht haben wird. Soviel zum Countdown. So viel zum Zittern. Und so viel zu Spannung und Vorfreude.

%d Bloggern gefällt das: