Archiv für hitze

La Paz, BCS – plantschen im warmen Golf von Californien

Posted in Adios México, baja california, Viajando! with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on 17. Juni 2009 by Jakob

Die knapp einhundert Kilometer von Todos Santos ueber die MEX19 legten wir in einer guten Stunde zurueck und dann erreichten wir die industriellen Auslaeufer und Gewerbegebiete von La Paz. Die Mittagshitze hatte inzwischen voll aufgedreht und ohne die Klimaanlage im Wagen waeren wir wahrscheinlich an Hitzeschlag gestorben – die Luft stand in La Paz und die Sonne im Zenit.

Die Seebruecke von La Paz - hinaus ins tuerkisblaue Wasser

Wir fanden recht schnell, was wir suchten – ein guenstiges Hotel, zentrumsnah und nicht zu laut, und machten uns auf Spaziergang, La Paz zu erkunden. Die Stadt hat kaum mehr historisches zu bieten, alles scheint in den letzten 50 Jahren mal aufgezogen und wieder abgerissen worden zu sein, aber der Malecon, die Strandpromenade blitzt und blinkert – sie scheint nur wenige Jahre alt zu sein und saeumt die gesamte Bucht vor der Stadt. Das Wasser des Golfes oder des Mar de Cortez liegt tuerkisblau in der Bucht vor der Stadt, kaum Bewegung gibt es auf der Oberflaeche und es ist warm. Schoen warm.

Wir beschlossen also, nach unserem Spaziergang, sofort zum Strand zu fahren und fuhren die Bucht nach Sueden aus, auf der Suche nach Zugaengen zum blauen Waesserchen.

Endlich waaaarmes Wasser.

Schon kurz hinter dem Stadtausgang fanden wir die erste Playa Publica, wir parkten den Wagen und schmissen uns ins Badewannenwasser des Golfs.

Der Mann und der Sonnenuntergang

Spaeter reisten wir weiter ans Ende der Bucht von La Paz und fanden einen Strand mit ganz wenigen Menschen. Hier kauften wir uns ein grosses Pacifico, stellten uns die Stuehle ins Wasser und genossen das kuehle Bier mit den Fuessen im lauwarmen Wasser.

Pelikane am Abendhimmel ueber dem Golf von Kalifornien

Wir blieben an diesem Ort, bis die Sonne hinter den Bergen verschwand und machten uns auf die Rueckreise zu unserem Hotel.

%d Bloggern gefällt das: